Kampfsport

Unsere Abteilung Kampfsport besteht aus den Angeboten Boxen und Ju-Jutsu.

Boxen

Neben dem klassischen olympischen Boxen wird beim SCL auch Light-Contact Boxing praktiziert.
Light-Contact – Der Sport für Jung und Alt
Die faszinierende Sportart für Mädchen und Jungs ab 8 Jahren, für Frauen und Männer aller Altersgruppen. Es werden keine speziellen Voraussetzungen benötigt; bereits in der ersten Lektion können erste Boxspiele durchgeführt werden.
Die gepolsterten Handschuhe, die einfache Aufgabenstellung und das Verbot der harten Schläge ermöglichen ein schnelles und risikoarmes Eintauchen in die Welt des Zweikampfes.
Light-Contact – Was ist das?
Im Light-Contact werden durch Touchieren des Gegners mit dem Handschuh Punkte gesammelt. Es wird niemandem Schaden zugefügt. Dennoch bleibt die Spannung der boxerischen Auseinandersetzung: 1:1, ganz auf sich gestellt, versuchen den Gegner durch geschicktes Einsetzen der eigenen Stärken zu bezwingen. Im Mittelpunkt stehen dabei stets das Spiel „Treffen, ohne getroffen zu werden“ und der respektvolle Umgang mit dem Partner.
Light-Contact – Das „Neue“ Boxspiel mit Tradition
Lange bewährt, in Deutschland aber noch wenig bekannt; in Frankreich wird Light-Contact unter dem Namen boxe éducative seit den 70er Jahren in Schulen und Vereinen praktiziert.
In der Schweiz wird Light-Contact seit 2000 in Jugendtrainings eingesetzt. Kids, Eltern und Lehrer sind begeistert. Bis 2007 bestand in der Schweiz noch kein offizielles Wettkampf-System wie in Frankreich. Initiiert durch den Boxclub Basel finden nun aber auch in der Schweiz zunehmend Wettkämpfe statt.
Light-Contact – Angst überwinden, Emotionen kontrollieren
Nirgends kann man so gut lernen wie im Boxen, dass im Leben auch Niederlagen und Treffer eingesteckt werden müssen.
Damit umzugehen, weder vor Angst zu erstarren, noch mit einem Wutausbruch loszuschlagen, ist Bedingung, um im Light-Contact erfolgreich zu sein. Das kann man lernen. Mit jedem Spiel steigen die Erfahrung und die Fähigkeit, seine Emotionen zu kontrollieren.
Wir erwarten euch zum Probetraining!
Es besteht auch die Möglichkeit, 10er Karten zu erwerben um an 10 Trainings-Einheiten teilzunehmen.

Ju-Jutsu

Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv.
Ju-Jutsu geht zurück auf die in Asien in Jahrhunderten entwickelten waffenlosen Selbstverteidigungssysteme. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinander gesetzt und diese perfektioniert haben. Neben den Grundelementen Bewegungsformen, Falltechniken, Abwehrtechniken, Schläge, Tritte und Stöße sind ebenso Wurf-, Hebel-, Würge- und Bodentechniken der unterschiedlichsten Form im Ju-Jutsu enthalten. Hinzu kommen die für das Ju-Jutsu speziell entwickelten Festhalte-, Aufhebe-, Transport- und Nothilfetechniken.
Alle Techniken können – je nach Situation und Notwendigkeit – sowohl in sehr harter und zerstörerischer Form als auch relativ sanft angewendet werden. Dies eröffnet dem Verteidiger stets die Möglichkeit, sich im Rahmen der gesetzlich geforderten Verhältnismäßigkeit zu bewegen. Die Härte der Verteidigung muss dem Angriff angemessen sein, so dass kein Missverhältnis entsteht.
In der jüngeren Zeit sind nicht nur die Angriffe raffinierter, vielfältiger, brutaler und wesentlich gefährlicher geworden, sondern auch eine erheblich größere Gewaltbereitschaft der Täter und eine große Rücksichtslosigkeit gegenüber dem Opfer kommen hinzu. Hier gilt es, dem ein Selbstverteidigungssystem entgegenzusetzen, das leicht erlernbar ist, von Personen jeden Alters und Geschlechts angewendet werden kann und optimale Wirkung erzielt. Aber auch die Grundlagen der Konfliktbewältigung und Selbstbehauptung ohne den Einsatz körperlicher Gewalt gehören zum Ju-Jutsu.
Im Ju-Jutsu sind altbewährte Erkenntnisse vieler Kampfsportarten, aber auch neue Erkenntnisse unter dem Grundsatz „aus der Praxis für die Praxis“ zu einer modernen und sehr effektiven Selbstverteidigung zusammengeführt. Weil auch die Sicherheitsbehörden (Polizei der Länder, Bundesgrenzschutz, Zoll, Justiz usw.) erkannt haben, dass Ju-Jutsu sehr praxisnah und wirkungsvoll ist, wurde es bei diesen Stellen sogar dienstliches Ausbildungsfach.
Ju-Jutsu ist mehr als Sport!
Es ist ein Weg der Selbstvervollkommnung. Das schließt neben der körperlichen auch die geistige und charakterliche Vervollkommnung ein. Ju-Jutsuka zeichnen sich aus durch Selbstdisziplin und Willensstärke, verbunden mit Höflichkeit und Bescheidenheit.